Haus-Heim-Hof

GITTI`s TAGEBUCH

Gitti Gittis Heizungs-, Pellet- und Solar-Tagebuch mit  Seiten-Nr. / Datum / Titel (mit Verlinkung) / Kurztext.

 

Seite Titel (mit Link) u. Kurztext
142 …….. Datum
Hier wird der Link eingetragen.
Noch kein Artikel zu Nr. 142
141 13.04.2015
Hilft nur noch eine Klage gegen die Heizkesselkaufhaus Verwaltungs GmbH?
Die Heizkesselkaufhaus Verwaltungs GmbH reagiert nicht. Eine außergerichtliche Einigung kann so bestimmt nicht erfolgen. Eine gütliche schon gar nicht. Da muss wohl oder übel auch noch geklagt werden. Der vielleicht letzte Versuch einer Wiederbelebung?
140 29.03.2015
Dolmar PS-350 C
Das Werkzeug, mit dem mein Mann dem Brennholz zu Leibe rücken wird, ist eine benzingetriebene Motorkettensäge des Herstellers Dolmar.
139 28.03.2015
2015 – Unser diesjähriges Brennholz
In diesem Jahr hat es meinen Mann auf dem falschen Fuß erwischt. Der Abholplatz des Brennholzes liegt  am Waldesrand im Moor.
Da muss er ganz schön ran. Armer Kerl.
138 17.02.2015
Beweissicherungsverfahren ist beendet
Ewig hat’s gedauert. Nun ist es geschafft. Das gerichtlich angeordnete Gutachten über die vorhandenen Mängel an unserer Heizungsanlage ist per Gerichtsbeschluss beendet.
137 28.10.2014
Notlösung für’s Pelletlager
Wir können die Tür zum Pelletlager nicht öffnen. Dann würden die Pellets in den Vorraum herausfließen. Ein Loch in der Tür ist die Rettung für’s Erste.
136 27.10.2014
Pelletlager bis oben voll. Aber….
Das Pelletlager ist voll, aber ich habe einen dummen Fehler begangen, als ich die Tür zum Pelletlager nicht korrekt “verschlossen” habe.
135 04.10.2014
Hilfsangebot von “Cosmo”
Cosmo bietet Hilfe an
134 02.10.2014
Pelleteinkauf 2014/2015 
4.500 kg = 7 Kubikmeter
250 €/to = 160 €/Kubikmeter
133 24.09.2014
Neuigkeiten von der Heizkesselfront
Das Heizkesselkaufhaus hat einen Anwalt eingeschaltet. Endlich! Natürlich erkennt er nicht alle Punkte es im Auftrag des Gerichts erstellten Beweissicherungsgutachtens an. Es wird wohl zu einem Ergänzungsgutachten kommen.
132 08.08.2014
Der CHT LOGICA ist chancenlos und muss endgültig raus
Ein gerichtlich bestellter Fach-Ingenieur hat unparteiisch Mängel festgestellt und ein Gutachten gefertigt.
131 01.08.2014
Pellets für 2014 / 2015
Bestellung für die Heizsaison 2014 auf 2015.
Die Preise sind diesmal günstiger als bei unserem letzten Einkauf in 2013.
130 01.07.2014
Wie geht es der Solarthermie in 2014?
Wie eh und je. Scheint die Sonne mehrere Tage ausgiebig, reicht es für warmes Wasser, ist der Himmel bezogen ist nichts. Auch die schönen Reden, dass selbst bei dicht bewölktem Himmel noch genug Sonne durchdringt, um Warmwasser zu erzeugen, erweisen sich bei uns als Humbug.
129 28.04.2014
2 Jahre Erfahrung mit dem Heizkesselkaufhaus
Na ja, richtig toll ist in meinen Augen etwas anderes.
128 16.03.2014
LOGICA: Schamottsteine reißen und zerplatzen
Das Heizkesselkaufhaus hat am 22.01.2014 in das Innere des LOGICA-Heizkessels Schamottesteine einlegen lassen. Diese reißen oder platzen bereits nach 2 Monaten auseinander.
127 15.03.2014
Was machen der LOGICA und die Heizung?
Blogleser fragen an, ob ich weiterhin berichte. JA! Ich habe vor so lange zu schreiben, bis ich belegen kann, dass/ ob wir binnen einer 10-Jahresfrist die Anschaffungskosten unserer Heizungsanlage durch kluges Heizen, günstigen Einkauf und Energieeinsparungen wieder hereingewirtschaftet haben.
126 25.02.2014
Verhandlungen in der Endphase
Der Schornsteinfeger hatte Bedenken gegen die nachträglichen Veränderungen, die von jenen Leuten am LOGICA vorgenommen wurden, die uns als Fachleute des polnischen Herstellers vorgestellt worden waren. Er will eine eindeutige Erklärung über deren Zulässigkeit. Eingetroffen ist ein “Schreiben”, welches diesen Namen nicht verdient, nichts sagt, nichts erklärt, nichts belegt oder dokumentiert und von “wer weiß wem” geschrieben worden sein kann.
125 12.02.2014
Die letzte Emissionsmessung
Das letzte Messprotokoll vom 27.01.2014 hatte ich wirklich vergessen und es war bereits abgelegt. Es hat ganz ordentliche Werte. Wenn dieser unglaubliche Co-Anteil im Abgas nicht wäre, gäb’s Grund zur Freude.
124 12.02.2014
Exit für den LOGICA  
  Die Stimmung meines Mannes ist nicht gerade festtaglich. Er hat dem Heizkesselkaufhaus, nach einer langen Woche des Überlegens und Abwägens allen Für und  Widers nun doch mitgeteilt, dass er vom Kaufvertrag zurücktritt.
123 08.02.2014
Keine “Sparflamme” für unseren LOGICA?
Was tun für den LOGICA oder mit ihm? „Sein oder nicht sein, dass ist hier die Frage! “Muss der LOGICA immer weiter repariert werden?
122 06.02.2014
Ist unser CHT-LOGICA endgültig am Ende?
Und dies wissen wir jetzt auch: 5 Gramm Kohlenmonoxid schickte unser LOGICA je Kubikmeter Abgas bei der letzten Emissionsmessung durch das Rauchabzugsrohr und dann über den Schornstein nach draußen in die Umwelt.
121 03.02.2014
LOGICA = Mängelfeststellung
….. die Veränderungen im Brennraum des LOGICA, am 22.01.2014 durch das Heizkesselkaufhaus durchgeführt, erregen bei unserem Schornsteinfeger Misstrauen und er fordert bis zum 01.03.2014 eine schriftliche Bescheinigung, dass diese Veränderungen auch erlaubt sind.
120 02.02.2014
Der CHT LOGICA und seine zweite Emissionsprüfung
Endlich war es soweit. Dem Scheitholzkessel „CHT-LOGICA“ schlugt wieder einmal die Stunde der Wahrheit: Der Schornsteinfeger suchte uns erneut auf und brachte auch diesmal sein nigelnagelneues Messgerät mit, um die Abgase des LOGICA noch einmal mit ultramoderner Technik zu überprüfen.,,,,
119 22.01.2014
CHT-Fachleute nehmen sich den LOGICA vor
…. Kaum angekommen ging es sofort um den Schornstein und dessen Auftrieb. Es wäre Herrn Czapor und den beiden Fachleuten ganz offenkundig sehr recht gewesen, wenn sich der Schornstein schnell als der wahre Schuldige herausgestellt und das Problem sich damit erledigt hätte….
118 17.01.2014
Anruf von Herrn Gatscha (CHT Deutschland)
Herr Gatscha tippt darauf, dass die Rücklaufanhebung, die das kalte Frischwasser für den LOGICA anwärmt, defekt oder nicht richtig eingestellt sein könnte. Das wäre eigentlich typisch bei einem Problem, wie es bei uns auftritt.
117 15.01.2014
22. Jan. 2014 – 10:00 Uhr
Herr Czapor vom Heizkesselkaufhaus rief heute an. Er, seine Chefin und zwei Begleiter (als Heizungsbaufachleute betitelt) wollen am 22.01. – 10:00h bei uns vorbeikommen.
116 14.01.2014
Neuer Messbericht für den CHT LOGICA
Hier die Angaben aus dem korrigierten Messprotokoll unseres Schornsteinfegers vom 14.12.2013, welches wir heute erhalten haben
115 12.01.2014
LOGICA mit Einstellvorgaben lt. Handbuch
Bevor sich der Mitarbeiter der Firma CHT aus Polen vor unseren Heizkessel Modell CHT-LOGICA 27 kW kniet und mit ihm abmüht, hat mein Mann sich entschlossen, selbst einen letzten Test am Heizkessel vorzunehmen.
114 10.01.2014
Was sagt der Schorni zu seiner Messung? Falsch?
Das Heizkesselkaufhaus erwägt die Möglichkeit, dass etwas mit der Messung der Emissionswerte bzw. dem Messprotokoll ( Tagebuch Seite 108) nicht stimmen könne.
113 10.01.2014
Das Heizkesselkauf kommt in Bewegung
Der Cichewicz-Fachmann für den LOGICA kommt aus Polen ins deutsche Ländle. Die Fachmänner vom Heizkesselkaufhaus sehen den “Schwarzen Peter” für das überraschende Versagen des LOGICA irgendwo, nicht jedoch beim Produkt, der Verkäufer oder dem Hersteller.
112 08.01.2014
Dem CHT LOGICA in unserem Keller soll geholfen werden
Das Heizkesselkauf kündigt 3 Fachleute an, die sich des Problems CHT LOGICA Heizkessel annehmen sollen.
111 14.01.2014
Logica brennt heute mit ____  C
LOKI kommentiert hilfreich, dass die CO-Schadstoffe im Abgas des LOGICA durch eine schlechte Verbrennung entstehen könnten. Leider ist unser heute vorgenommener Test nicht verwertbar. Wie sich herausstellte, misst das verwendete Thermometer nur bis 700°C verlässlich.
110 02.01.2014
Ist unser CHT LOGICA verhext oder vom grauen Markt?
Haben wir etwa einen polnischen Heizkessel bekommen, der niemals die in der BRD vorgeschriebenen Maximalwerte für Schadstoffe unterschreiten wird?
109 22.12.2013
Elektromet ECO – PE 35 kW – erste Emissionsmessung
Super Ergebnis.
108 22.12.2013
CHT LOGICA 20-27 kW – erste Emissionsmessung
Das ging ordentlich schief. CO wird mit gigantischem Wert gemessen.
107 17.12.2013
Neue Einstellwerte für den LOGICA
…. Gestern Nachmittag erhielt mein Mann über die Lieferanten GmbH überraschend Parameter für den LOGICA bzw. dessen ECOmax Steuerung zugeschickt ….
106 16.12.2013
21 Gramm Kohlenmonoxid (CO) je Kubikmeter
…  Am letzten Sonnabend ermittelte der Schornsteinfegermeister nun, dass der LOGICA mit den gemessenen Schadstoffwerten gar nicht betrieben werden darf….
105 29.11.2013
Der Schorni kommt
In wenigen Tagen will der Schornsteinfeger mit neustem, moderenstem Equipment zur Messung der Emissionswerte unserer beiden Heizkessel kommen.
104 22.09.2013
Elektromet zwischendurch abschalten
Giacome fragt: “Wie schaltet man einen hoch erhitzten Elektromet-Pelletkessel ab und vermeidet eine unkontrollierte, nachträgliche Überhitzung durch die vorher erzielte, hohe Kesseltemperatur.”
103 02.09.2013
Die Sonne + unser Warmwasser-Vorrat machen schlapp
Der Vorrat an warmem Brauchwasser für Bad u. Küche schwindet unaufhörlich.
102 02.09.2013
Messdaten unserer Heizungsanlage
Abbildg. der über Abacom mit USB Modul  im AUG. 2013  gemessenen u. per RealView dargestellten Ergebnisse der Solarthermieanlage. Näheres über das Messverfahren = Tagebuch Seite 94 und 95
101 23.08.2013
Werner G. fragt zu RealView
Werner G. fragt: “Wie gelangt die Anzeige Real View der Heizungsdaten aus dem Heizungskeller auf einen PC in der 2 Etage?”
100 06.08.2013
Messdaten unserer Heizungsanlage
Abbildung aller mit Abacom mit USB Modul  im JULI 2013 (knall heißer Hochsommer) gemessenen u. per RealView dargestellten Ergebnisse der Solarthermieanlage. Näheres über das Messverfahren = Tagebuch Seite 94 und 95
99 04.07.2013
Endlich macht sich auch die Solarthermie nützlich
Seit vielleicht 3 oder 4 Tagen lässt sich die Sonne auch auf unserem Dach sehen und endlich bringen die Vakuumröhren unserer Solarthermie-Anlage eine spürbare Leistung.
98 29.06.2013
Wie in 2012 macht die Solarthermie nun auch in 2013 schlapp
Ich kann immer wieder nur betonen, wer sich erzählen lässt, dass die Solarthermie in der Energiebilanz für Ein- und Zweifamilienhäuser wesentliche wirtschaftliche Vorteile brächte, der hat sich einen Bären aufbinden lassen.
97 02.06.2013
Solarthermie ist wieder zu schlapp
Ein ganzer Tag Sonne reicht nicht dazu aus, um mittels Solarthermie in einem bereits auf 65°C aufgeheizten 800-Liter-Pufferspeicher die Warmwasser-Temperatur wenigstens ansatzweise „badewarm“ über 10 Stunden verfügbar zu halten.
96 29.05.2013
Wieviel Kaminholz wurde aus 30 Raummeter Waldholz?
Auf dieser Tagebuchseite ist das Ergebnis zu lesen.
95 27.05.2013
Temperaturen durch ABACOM USB-Modul in den PC übertragen (2)
Dank des ABACOM-Moduls USB-µPIO/TEMP12 werden die von 12 Sensoren gemessen Temperaturdaten grafisch als Kurven auf den Monitor des PCs übertragen.
94 20.05.2013
Temperaturen messen mit ABACOM – Real View (1)
Das Messen der Temperaturen der Heizungsanlage erfolgt über kabelgebundene Sensoren, deren Werte mittels USB-Verbindung über ein Modul auf eine LED-Anzeige und einen PC übertragen werden können.
93 12.05.2013
12.Mai – Heizung EIN oder AUS?
Die Außentemperatur beträgt jetzt um die Mittagszeit 14°C und das Thermometer zeigte heute früh um 08:00h gerade einmal 10°C für draußen an und im Badezimmer war die Temperatur bei ausgeschalteter Zentralheizung über Nacht auf 19°C heruntergerutscht.
92 01.05.2013
01.05.2013 – Heizung wieder EIN Solarthermie allein zu schwach zum Heizen !!
Obwohl gestern und vorgestern die Sonne mehr als reichlich geschienen hat und auch heute bis etwa 14:00h, scheint es trotzdem nicht ausgereicht zu haben, um allein per Solarthermie auch nur 12 Stunden lang warmes Wasser zu garantieren und nebenher 150 m² Wohnfläche auf 20°C konstant zu beheizen.
91 07.04.2013
Die erste Sonne auf’s Dach
Unsere ersten 6 Sonnentage des Jahres 2013 6 x ca. 80°C und mehr. Gemessen an den Dachkollektoren der Solarthermie-Anlage und dadurch 6 x tägliche Einsparung von 0,1 Kubikmeter Stückholz.
90 07.04.2013
Heizkosten für 6 Monate (Okt.2012 – Mrz.2013)
Wie versprochen gebe ich heute die ermittelten Verbrauchswerte bekannt: Sie ergeben für unseren vor 1945 gegründeten, in 1965 um 200% erweiterten und 1999 sanierten und überholten, ungedämmten, konventionell erstellten Altbau – unter Berücksichtigung meiner Auf- und Abrundungen – eine Ersparnis von schönen 2.850 Euro für 6 Monate. Das kann sich sehen lassen!
89 17.03.2013
Jahr 1 mit dem Heizkesselkaufhaus (Teil h)
Zulassungspapiere und Dokumente “Stückholz-Heizkessel CHT Logica” Unser LOGICA-Stückholzkessel wurde lt. Typenschild in 2011 von Firma CHT Sp.z o.o. für das Heizkesselkaufhaus in Hohenwarsleben hergestellt und wird von dort unter der Bezeichnung CHT LOGICA angeboten. Die CE-Konformitätserklärung stammt jedoch von einem anderen Hersteller, einer deutsche Firma „CHT-Heizkessel GmbH“ (??). Geht das? Erzeugt das womöglich ein übles “Karma”? Müssen wir etwas unternehmen oder reicht es abzuwarten, ob andere etwas tun?
88 17.03.2013
Jahr 1 mit dem Heizkesselkaufhaus (Teil g)
Zulassungspapiere und Dokumente “Pellet-Heizkessel Elektromet EKO – PE …” Die Zulassungsunterlagen = abriebfestes Typenschild, Konformitätsurkunde mit DIN und EN-Bezeichnungen (auf polnisch), :arrow: CE-Zeichen als Hinweis auf Mindeststandards, Prüfzertifikat der Herstelllers (auf polnisch) und ausführlicher Prüfbericht eines polnischen Instituts in deutscher Sprache für gleich mehrere baugleiche Pelletkessel dieses Typs mit unterschiedlicher Leistung, sollten nicht nur dem Schornsteinfeger, sondern im Ernstfall auch der Gebäudeversicherung und deren Gutachtern ausreichen (wenn sie im Brandfalle nicht vernichtet wurden) …
87 17.03.2013
Jahr 1 mit dem Heizkesselkaufhaus (Teil f)
Heizkesselkaufhaus + OEM-Produkte Das Heizkesselkaufhaus in Hohenwarsleben informiert, dass die (an uns) verkauften Artikel OEM-Produkte sind. Wissen Sie was das ist? Hinweise auf Produkthaftungsgesetz, Begriffserklärung “Hersteller”, Fragen zur möglichen “Garantieverlängerung” lt. Herstellerhandbuch usw.
86 17.03.2013
Jahr 1 mit dem Heizkesselkaufhaus (Teil e)
Stückholz-Heizkessel “CHT LOGICA 27 KW” Der LOGICA-Stückholzkessel, von Firma CHT Sp.z o.o. und gemäß Typenschild in 2011 für das Heizkesselkaufhaus in Hohenwarsleben zum Verbrennen von HOLZ hergestellt, nach wie vor der Liebling meines Mannes, macht unser Haus mächtig schnell und zuverlässig warm. Wir ersetzen ca. 200 kg Pellets je Woche (gut 50% des Verbrauchs) durch Stückholz. Der Heizkessel ist nach dem Empfinden meines Mannes nach wie vor ein richtig guter Kauf. Die mit der Lieferung ausgehändigten Unterlagen unterstützen unsere Entscheidung allerdings nicht sehr. Da gibt es meiner Ansicht nach noch reichlichen Optimierungsbedarf.
85 16.03.2013
Jahr 1 mit dem Heizkesselkaufhaus (Teil d)
Pelletkessel “Elektromet EKO-PE 35 KW” Der Pelletkessel EKO-PE mit 35 KW der Firma Elektromet heizt und heizt und heizt. Er käme wohl durchaus mit nur einem 800 Liter Pufferspeicher zurecht und wir könnten mit ihm unser Haus gut beheizen. Mit so einem Elektromet-Heizkessel kämen wir sicherlich sorglos über den Winter. …pro Monat etwa 1,4 bis 1,5 Tonnen lose Pellets ….
84 16.03.2013
Jahr 1 mit dem Heizkesselkaufhaus (Teil c)
Geräteübergabe und Emissonsprüfung Das Heizkesselkaufhaus möchte die Übergabe der Geräte an meinen Mann gern zusammen mit der anstehenden Emissionsprüfung vollziehen. Noch ist das letzte Original-Bauteil für den LOGICA hier nicht angekommen (inzwischen aber seit einigen Tagen avisiert). Das Teil schließt den oberen Abbrand (für Kohle), lässt nur den unteren Abbrand offen (für Holz) und verhindert Glanzruß.
83 16.03.2013
Jahr 1 mit dem Heizkesselkaufhaus (Teil a+b)
Das Heizkesselkaufhaus als unser Lieferant Unsere anfänglich sehr überschäumende Begeisterung über unseren Lieferanten :arrow: Heizkesselkaufhaus in Hohenwarsleben hat sich seit März 2012 etwas beruhigt. Aber das ist ja an sich auch überhaupt nichts Ungewöhnliches.Neukunden gehen vor. Der Schornstein muss rauchen.Kundendienst macht Herr Prim. Zur Erinnerung: Herr Prim ist derjenige, welche die Anlagen zeichnet und en détail plant. :arrow: http://www.prim-solar.de/Mein Mann legt besonderen Wert darauf, dass ich Herrn Prim und seine Leistungen für die Kundschaft des Heizkesselkaufhauses unbedingt benenne, damit andere Kunden sich darauf verlassen können, dass da zur Not doch jemand ist, der ihnen bei Problemen und Missgeschicken, die es bei Kunden gerade am Anfang immer gibt, wirksam hilft und zur Seite steht.
82 04.03.2013
Fehler beim Reinigen des Elektromet Pelletkessels
Eine kleine Metallabdeckung versehentlich nach dem “Aussaugen” des Kesselinlebens unter der Deckplatte nicht mehr richtig verschlossen und “Zack” steigt die Abgastemperatur um beinahe 100%. Ob dadurch auch der Verbrauch ansteigt – weiß ich nicht.
81 04.03.2013
Heizkessel LOGICA in klasssicher Betriebsart “1” = OK!
Endlich war der Heizungsflüsterer Michael Kurik von Firma Braindrain wieder einmal bei uns. Ein voller Erfolg. Dieser Mann hat mehr Feeling für Heiztechnik und komplexe Zusammenhänge im kleinen Finger, als andere ………. ! Es funzt (so spricht unser Neffe über Angelegenheiten die zufriedenstellend funktionieren).
80 19.02.2013
40 pa Unterdruck im Schornstein
Der Schornsteinfegergehilfe misst 40 pa. Sein Chef ist aber nicht besorgt, denn derartige Messungen sind stark von der Witterung beeinflusst. Lt. Hersteller sollen 29 pa optimal sein.
79 19.02.2013
CHT LOGICA auch in Betriebsart 2 kooperativ
Wir erreichen erstmals in dieser Betriebsart ein angemessenes Ergebnis und nähern uns hinsichtlich der Abgastemperaturen den Herstellervorgaben. Aber diese Einstellung ist noch nicht ausreichend getestet, um als stabil gelten zu können.
78 09.02.2013
Stammholz für kommende Winter 2013/2014 und 2014/2015
Wir haben etwas mehr als 30 Festmeter Stammholz (Förster nennen dies Schwachholz) erworben und mein Mann holt dies gerade zusammen mit einem guten Freund aus dem Wald zu uns nach Hause.
77 20.01.2013
CHT Logica 27KW bei 250°C Abgastemperatur endlich gebändigt
Erster Zwischenbericht (Teil2) Mein Mann hat sich stundenlang mit dem CHT-Logica 27 KW, seinem Lieblings-Heizkessel, und dessen 3 unterschiedlichen Betriebsarten beschäftigt. Individuelle Einstellung für Kesselbetriebsart 1
76 14.01.2013
Powerheizung CHT Logica 27KW und 500°C heiße Luft
Erster Zwischenbericht (Teil1) Ziemlich genau zum Jahreswechsel 2012 auf 2013 – kurz nach dem ausgefallenen Weltuntergang – hat mein Mann nach 3 Monaten LOGICA-Gebrauch entsetzt festgestellt, dass die Rauchgase mit bis zu 500°C aus dem Heizkessel in den Schornstein eingeblasen wurden.
75 01.01.2013
Heizmaterial  Dezember  2012
Was wir im Zeitraum 01. – 31.12.2012 in die Heizung gesteckt haben.
74 30.11.2012
Heizmaterial  November  2012
Was wir seit dem 07.11. bis zum 30.11. 2012 durch die Schornsteine verheizt haben.
73 15.11.2012
Thermolack für Rauchabzugsrohre
Der Kundendienst des Heizkesselkaufhauses brachte meinen Mann auf die Idee, die fix Rost ansetzenden Rauchabzugsrohre mit hitzebeständigem Thermolack zu streichen.
72 13.11.2012
Datenblatt “Elektromet EKO PE”
Hier wollte Gitti das Datenblatt veröffentlichen, ist aber am Widerspruch des Verkäufers gescheitert, der dies wohl aus wirtschaftlichen Gründen nicht so richtig gern sieht.
71 05.11.2012
Salatöl kontra Glanzruß
Wer an seinem Biomasse-Heizkessel Probleme mit Teerrückständen hat, sollte es einfach einmal mit Salatöl versuchen.
70 04.11.2012
Heizmaterial Okt. 2012
Einsparung an Heizmaterial/ Heizkosten im Monat Oktober 2012 = Verbrauch an Scheitholz und Pellets im Vergleich mit einem durchschnittlichen Herbstmonat des KJ 2011 unter Berücksichtigung der aktuellen Verhältnisse.
69 27.10.2012
CHT LOGICA – ein echter Feuerteufel
Unglaublich: In nur 30 Min. von 20°C Speichertemperatur auf über 40°C = heiße Heizkörper und herrliches Badewasser.
68 24.10.2012
Glanzruß ade! Sind wir ihn los?
Oberen Rauchabzug geschlossen, oberen Abbrand  verhindert, Einsatz von Speiseöl zur Teerbeseitigung
67 23.10.2012
Sabine fragt: “Wie funktioniert Eure Anlage?”
Gitti beschreibt die Anlage und deren Arbeitsweise
66 20.10.2012
Der Tag im 30-Minuten-Takt
Die neue Paladin-Zeitschaltuhr
65 20.10.2012
Der Stein des Weisen
Lt. CHT muss die obere Rauchgasabführung bei Verheizen von Holz verschlossen sein (werden), um in der Brennkammer einen unteren Abbrand zu ermöglichen und Glanzruß zu vermeiden.
64 19.10.2012
LOGICA-Rücklaufanhebung 
Wie ein Wunder funktioniert die Anhebung. Sie ist aber nicht der Standard. Sie ist vielmehr eine wirklich kluge Idee von Herrn Kurik, Braindrain UG, Heizungsbau.
63 14.10.2012
Pellet-Silo nachgeladen
70 kg Pellets an 3 gewöhnlichen Herbsttagen verbraucht.
62 14.10.2012
Kohlenmonoxid, der stille Killer
Fachpublizisten wissen nicht wie’s geht, sind sich dennoch  einig: “Pellets können CO freisetzen.”
61 13.10.2012
Pelletverstopfung
Spaghettilange, zertifizierte Qualitäts-Pellets verstopfen die Versorgungsleitung zum Elektromet EKO PE. (Link am 25.11.2012 repariert. Dank an Steve f.d. Tipp.)
60 12.10.2012
Und es hat RUMS gemacht
Eine Verpuffung. Wie und warum.
59 12.10.2012
Pelletkessel Elektromet
Seit 1 Woche in Gebrauch. Ein zuverlässiger Heizkessel, der unsere Vorstellungen in jeder Hinsicht erfüllt. Kein Schicki-micki, sondern handfeste Technik.
58 11.10.2012
Pellet-Silo gestrichen voll
Wir füllen unser Pellet-Silo bis zum Rand (Foto) und testen über 3 Tage den Verbrauch. Nachfüllen per Eimer (Foto)
57 10.10.2012
Pellets en masse
Wir erhalten 4,5 to. lose Pelets geliefert. (Fotos)
56 07.10.2012
Pellets to go
Preis f. abgepackte Ware aus dem Baumarkt
55 06.10.2012
Solarthermie – ein heizungsunterstützendes Trauerspiel
Erfahrungsbericht nach 5 Monaten
54 03.10.2012
Die Rücklaufanhebung
Erläuterungen des Heizkessel-Herstellers CHT
53 01.10.2012
Unser Holzvorrat für den LOGICA-Scheitholzkessel
Abildungen: Außenlager, Einwurfschacht, Scheitholzkeller
52 29.09.2012
cht-LOGICA kommt nicht in die Gänge
Die Heizkörper werden nicht warm. Ist die Rücklaufanhebung defekt? Test: Ohne funktioniert es einwandfrei.
51 25.09.2012
Solarthermie unterstützt Heizung? Auch Altbauten?
Solarthermie soll heizungsunterstützend für Wärme sorgen. Irrtum bei Altbauten nicht ausgeschlossen. Bei uns bringen die Vakuumkollektoren NIX!
50 24.09.2012
Glanzruß
Nach 1 Stunde Testbrand = Hartruß im oberen Brennraum des LOGICA-Scheitholzkessels. Erste Lösungsideen.
49 18.09.2012
Pelletkeller “Eigenbau” – schlicht – einfach – preiswert
Mein Mann baut unseren Pelletkeller im ehemaligen Öltankraum mit OSB-Platten und Hinterlüftung.
48 14.09.2012
Warum einen Pelletkeller?
Gründe, die für ein Lager für lose Pellets sprechen.
47 12.09.2012
Pelletlager, Herbstwetter + Solarthermie
Hinweis auf anstehenden Test des/ der Biomassekessel
46 30.07.2012
36°C
Außenarbeiten f. Pelletlager + Hitzschlag
45 18.07.2012
Neues von unserer Heizung
Antworten auf  Heides, Giselas, Elfruns, Karlfriedrichs, Bartoschs und Robertos Fragen
44 07.07.2012
Danke “Heizkesselkaufhaus Hohenwarsleben!”
BAFA suventioniert Heizung mit 3.720 EURO
43 07.07.2012
Leser des Tagebuchs aus:
BRD, USA, Österreich …….
42 29.06.2012
34. Solartag – ein erstes Resümee
1 Monat Solarthermie und ausreichend heißes Wasser
41 27.06.2012
Siebenschläfertag (?)
Droht uns der solarthermische Supergau wenn wir heute schlechtes Wetter haben?
40 24.06.2012
Pellets sparen etwa 50% Heizkosten
50% sparen, ohne einen einzigen Solarkollektor zu kaufen.
39 24.06.2012
Impressionen von der Baustelle
Der ehemalige Raum des Öltanks wird zum Pelletlager umgebaut.
38 24.06.2012
Lebendige Solarthermie: Keine Sonne aber dafür Regen
Das Wetter ist nicht gut und kann noch schlechter werden.
37 23.06.2012
Sonne satt?
Nord-/Süd-Lage des Hauses und Bericht über die Solarergebnisse dieses Tages
36 22.06.2012
Gerade war mein Nachbar hier
Ich berichte über alle unsere Erlebnisse und Erkenntnisse. Auch über Misserfolge, Rückschläge, Fehleinschätzungen, Irrtümer, Pech und Pleiten.
35 18.06.2012
BAFA-Antrag
Der Förderantrag an die BAFA ist abgabebereit. Vorbereitet wurde er dankenswerterweise vom Herizkesselkaufhaus in Hohenwarsleben.
34 17.06.2012
Temperaturanstieg durch Solarthermie
Temperatur der Dachkollektoren u. der Solarspeicher
33 17.06.2012
Unser Pelletlager im Eigenbau
Erste Idee meines Mannes zum Eigenbau unseres Pelletlagers im ehemaligen Öltankraum.
32 17.06.2012
TEST: “Grenzen der Solarthermie!”
Nach 4 Tagen grauem Himmel, Bewölkung und Regen kommt das Trink- und Badewasser nur noch mit 33°C aus dem Hahn.
31 16.06.2012
Öltank ade!
Firma Torsten Krause aus Bückeburg baut unseren kellergeschweißten Öltank aus und entsorgt ihn vollständig, restlos und total sauber.
30 13.06.2012
Carsten fragt …..
Ich antworte, dass ich der Solarthermie als alleiniges Heizsystem keinerelei wirtschaftlichen Wert beimesse.
29 12.06.2012
17. Solartag “Testwetter V.2”
Bei solchem Wetter-Bedingungen kann selbst die fleißigste Röhrengruppe, optimal zu einem Kollektor zusammengeschlossen, nicht das erreichen, wozu sie auf die Welt gebracht wurde.
28 11.06.2012
16 Tage Solarthermie
Soweit das Auge reicht: Wolken! Dennoch zeigt der Messfühler an den Dach-Kollektoren unglaubliche 57°C, im Solarspeicher kommen davon gerade einmal 43°C an.
27 03.06.2012
Regen, Regen, Regen – kaltes Wasser und die Rettung
Tag 8 der Solarthermie-Anlage. An 6 der 8 Tage war mieserables Wetter. Der Vorrat an warmem Wasser ist erschöpft.
26(2) 02.06.2012
Sonne + Wolken im Minutentakt
4 Tage schlechtes Wetter. Der Wetterbericht nennt das “dynamisch”. Das Badewasser wird langsam lauwarm.
26(1) 02.06.2012
“Wozu diese Aufzeichnungen?”
Gitti antwortet Robert auf dessen Frage, warum sie ein Tagebuch schreibt.
25 02.06.2012
60° Abweichung von Ost-West-Achse bzw. “optimaler” Südausrichtung
Antwort an Frau Wöllner: Die nicht ganz optimale, aber unveränderbare Lage des Gebäudes (Grafik).
24 01.06.2012
Solarthermie very british
Seit 3 Tagen Wolken und Regen und umgekehrt! Wir sind nicht amüsiert.
23 31.05.2012
Solarthermie und Regen
Tag 5 mit Solarthermie: “Regen, Regen, Regen! Was macht die von der Sonne abhängige Warmwasserversorgung?”
22 30.05.2012
Solarthermie ohne Sonne
Erneut keine Sonne in Sicht! Heute ist der 4. Tag der neuen Solarthermie-Anlage und trotz trübem Wetter ist das Trink- und Badewasser angenehm warm.
21 30.05.2012
Daten der Solarthermie-Anlage
Gittis Antwort an Karin: Ich habe noch keine belastbare Datenreihe vorzuweisen und es wird mir auch nicht gelingen die Daten stündlich zu referieren, aber ich werde markante Entwicklungen veröffentlichen. Die Solarrthermie ist dazu noch etwas zu jung.
20 29.05.2012
Solarthermie-Anlage Tag 3 (Ergebnisse)
Details von den Messinstrumenten. Tag 3 der Warmwasserversorgung (gemischt mit Regen u. Sonne) durch Solarthermie wird dokumentiert.
19 27.05.2012
Solarthermie-Anlage in Betrieb
Teil A der umfangreichen Heizungsanlage  ist fertig und einsatzbereit. Ergebnisse der “Warmwasserversorgung bei ausgeschaltetem Heizsystem” stehen zur Verfügung.
18 27.05.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [11]
Das sollten Sie sehen: Fotos der Heizungsanlage (LOGICA-Scheitholzkessel, Elektromet-Pelletkessel und 2 Pufferspeicher)
17 21.05.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [10]
Kärcher WD 2500 M im ersten Einsatz, ohne vorher die Bedienungsanleitung gelesen und den Staubbeutel eingesetzt zu haben. Entsetzliches Ergebnis.
16 18.06.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [9]
Trotz brütender Hitze: Erster Test des Elektromet Pelletkessels. Es sollte besser erst kälter werden. Herr Kurik baut nicht nur Heizungen, er lebt Heizung. Erste Überlegungen zu einem eigenen Pelletlager für lose Pellets.
15 12.05.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [8]
Eine technisch sehr beeindruckende Komposition ist entstanden und das erste warme Wasser kommt um 19:00h aus den Hähnen.
14 11.05.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [7]
Herr Kurik + Sven bauen die Pufferspeicher auf. Es geht bis weit in die Nacht.
13 10.05.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [6]
Das alte Edelstahlrohr des Schornsteins wird demontiert und ein neues, größeres eingebaut. Gleichzeitig ínstallieren Herr Kurik und Sven die Solarthermie-Kollektoren. Der Schornstein muss im Schlafzimmer (!) aufgestemmt  werden, ein Unwetter tobt und ins Nachbarhaus fährt der Blitz in den Giebel.
12 09.05.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [5]
Heute geht es los. Heizungsbaumeister Kurik u. sein Mitarbeiter Sven demontieren die alte Körting-Ölheizung u. installieren die beiden neuen Heizkessel in Tages- u. Nachtarbeit. Richtig kernige Handwerker.
11 07.05.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [4]
Alle bestellten Artikel sind da. 2 Speicher und die Solarthermie-Anlage sind auch angeliefert worden. Die beiden wirklich schweren Heizkessel wurden in den Keller “gewuchtet”. Echte Männer.
10 07.05.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [3]
Heute soll geliefert werden. 4 Wochen hat es gedauert. wie verabredet. Was inzwischen passiert ist.
09 29.03.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [2]
Die neue Heizungslage ist bestellt: Zukünftig wird nicht mehr mit Heizöl, sondern mit Stückholz (Scheitholz) und Pellets gewärmt. Für warmes Wasser soll zumindest im Sommer eine kleine Solarthermie-Anlage sorgen. 1 Feststoff-Brennkessel (für Holz und Kohle) mit elektronischer Steuerung und Gebläse (bis 27 kW) + 1 Pelletkessel 35 kW (das ist natürlich auch ein Heizkessel) + 1 externer 600 Liter Pelletbehälter + 1 Hygiene-Speicher (800 Liter Warmwasser-Speicher) + 1 weiteren 800 Liter-Speicher für das Heizwasser. + 1 kleine Solarthermie-Anlage für knapp 3.000 Euro + Installation, Montagematerial, Anlieferung in den Keller + hyrdraulischem Abgleich der Heizkörper + Anträge bei der BAFA + einige Monate „Hilfe (heute nennt man das wohl Support)”
08 25.03.2012
Holz + Pellets statt Öl + Gas [1]
Jahresbedarf: 4.500 Liter Heizöl kosten heute 4.200 Euro. Umgerechnet auf Pellets kostet diese Menge im Moment 2.100 Euro. Warum sollen Häuser mit umweltschädlichem Kunststoff gedämmt werden, um den Ölverbrauch zu drosseln? Wird eine Umweltsünde begangen und deren Folgen in die unbekannte und schon mehrfach belastete Zukunft verschoben, um dadurch eine aktuelle Umweltbelastung heute zu reduzieren? Denken wir so an unsere Kinder oder sind sie uns egal – weil wir sie ja noch gar nicht kennen und sie noch keinen Finger für uns krumm gemacht haben? Warum wird im TV alle Nase lang über den Dax und die Aktienkurse berichtet, niemals über den aktuellen Heizölpreis?
07 24.03.2012
Sonne + Holz vs. Gas + Öl (7)
Solarthermie in 1 Satz: “Nein Danke!” Gitti berechnet den Amortisation einer Solarthermie-Anlage auf 17 Jahre für Warmwasser bzw. 35 Jahre als Allein-Anlage und sieht hierin keinerlei Wirtschaftlichkeit, da die Anlage dann technisch “erledigt” ist und finanziell gerade einmal wieder “hereingeholt” wurde, aber immer noch keinen einzigen Cent verdient hat. Umweltschutz kann da auch kein Argument sein, denn Herstellung in und Lieferung aus z.B. China wirft jede Öko-Bilanz über den Haufen.
06 23.03.2012
Sonne + Holz vs. Gas + Öl (6)
Letzte Grüße an die Solarthermie. Gitti fordert dazu auf Angebote einzuholen und zu vergleichen. Sie beschreibt hier die ihr von Lieferanten vorgelegten Angebote und stellt ihre eigene Berechnung vor. Ganz wichtig, keinen Versprechungen sogenannter Berater und Fachhändler glauben, die Ihnen nicht schwarz auf weiß schriftlich ausgehändigt werden !!
05 21.03.2012
Sonne + Holz vs. Gas + Öl (5)
Meine Auffassung: “Solarthermie = Massiver Kostenaufwand für viel zu geringe Ausbeute!” Reichen knapp 500 m² Solarthermie aus, um – vorausgesetzt, dass die Sonne scheint – einen Altbau zu beheizen? Fachhandel sagt, Solarthermie hat sich in 10 bis 20 Jahren bezahlt gemacht. Gibt es das schriftlich? Ein Handy ist schon nach 1 Jahr überholt, Autos alle 5 Jahre. Wieso etwas kaufen, was sich erst in 20 Jahren rechnet und erst dann – bereits altersschwach und technisch längst als Technikschrott eingestuft – damit beginnt “Geld zu verdienen”. Ist das nicht dumm?
04 21.03.2012
Sonne + Holz vs. Gas + Öl (4)
Kalkulation der Preisentwicklung für Heizöl und Pellets 2012 bis 2021 basierend auf der Annnahme, dass das Heizöl jedes Jahr 10% teurer gegenüber dem Vorjahrespreis wird. Preis je Liter in 10 Jahren = 2,19 Euro. Alternativ zu 1 Liter Heizöl sind 2 Kilo Pellets und die kosten dann eben 1,08 Euro. Gitti berechnet die Wirtschaftlichkeit ihrer Investition ab 2012 mit einem durchschnittlichen Heizölpreis von 1,50 Euro auf 10 Jahre.
03 20.03.2012
Sonne + Holz vs. Gas + Öl (3)
Annemarie aus Koblenz unterstützt Gittis Gedanken und schreibt ein Mail: “Gegenüberstellung Heizöl ./. Pellets. 2 m³ Pellets (ca. 1,3 t.) heizen wie 1 m³ Heizöl (ca. 1 t.) Vergleich der Heizleistung mit der Nennleistung der Typenschilder auf der Heizung in kW.”
02 19.03.2012
Sonne + Holz vs. Gas + Öl (2)
Idee: “Sonnenwärme + Biomasse ersetzt Öl-/ Gasheizung”. Gitti erklärt Sinn + Zweck ihres Tagebuchs. Jeder kann miterleben, ob das Experiment gut ausgeht oder ob sich Gitti und ihr Mann irren und Schiffbruch erleiden. Gitti nennt Preisangaben aus den ihr vorliegenden Angeboten und fragt sich, ob sie die Wirtschaftlichkeit solcher Anlagen jemals erleben wird. Was ist mit den nicht in den Angeboten erfassten Arbeiten: Alten Heizkessel ausbauen und entsorgen, vorhandenes Öl abfahren und verkaufen, Öltank ausbauen u. entsorgen, neuen Schornstein usw. ??
01 18.03.2012
Sonne + Holz vs. Gas + Öl (1)
Gitti und ihr Mann wechseln in diesem Jahr ihr Heizungssystem aus! Gebäudebeschreibung, Heizölverbrauch, Wunsch- und Zielvorstellung. Was müssen sie vor dem Startschuss bedenken? Angebote sollten eingeholt werden. Eine eigene Kalkulation muss erstellt und die max. Kostengrenze gezogen werden.