Haus-Heim-Hof

Autor Beitrag per KONTAKT (Mail)

Ganz plötzlich wohnen bei dir Fremde

Der „Berliner Kurier“ und der „Focus” berichten im Internet: In Oberhausen wurde einer jungen Frau die an sie ordnungsgemäß seit Jahresbeginn vermietete, von ihr eingerichtete und durch sie allein ständig bewohnte Wohnung regelrecht „entwendet“. Sie kam am 1. Mai von einer Auslandsreise zurück und konnte ihre Wohnungstür nicht öffnen, da ihr eigener Wohnungsschlüssel nicht (mehr) ins Schloss passte. Sie rief die Polizei und man stellte fest, das Türschloss war getauscht und die Wohnung von ihr fremden Männern bezogen worden. Diese erklärten, dass sie Touristen aus Albanien wären. War evtl. ein Wohnungsnachbar an diesem Homejacking beteiligt? Er soll geäußert haben, dass er die...

Maulwurfsversteher

Grüße aus dem Thüringischen. Wir wollen einem guten Freund beim Umzug helfen. Seinen Vorschlag, uns zu bezahlen, haben wir nicht angenommen. Statt dessen hat er sich bereit erklärt, quasi als Gegenleistung, über seine Maulwurfserfahrungen zu berichten. Hier ist sein Beitrag, den wir nur allzugern veröffentlichen: — Der geborene Maulwurf ist ein scheues, gänzlich unaufdringliches, friedfertiges, scheinbar nützliches Wesen und hat so gar nichts mit seinem Namensvetter zu tun, der von Banken und Behörden, Militär, Polizei oder Industrieunternehmen für die Weitergabe vertraulicher Informationen, mir fallen zur Sekunde beispielhaft Steuer-CDs ein,  verantwortlich zeichnet. In unserem...

„Der Gelbe Punkt“ braucht Deine Hilfe – Ja Deine !

Bei Geld werden wir komisch und da hörte und hört schon mal die eine oder andere Freundschaft unerwartet schnell auf. Auch in Zukunft wird das nicht anders sein. Wer an unser Geld will, der sollte sich vorsehen. Wenn wir Geld für irgendetwas ausgeben müssen, dann wollen wir dafür natürlich auch etwas erhalten. Das ist eine eiserne Regel. Nun ist es aber so, dass wir hunderte Millionen Euro selbst verschuldet verschwenden, weil wir Zivilisierte nämlich eine ziemlich unangenehme Eigenschaft besitzen. Was uns nicht (mehr) gehört, damit können wir leichtsinnig, mit Vorsatz verschwenderisch oder gar vernichtend fahrlässig umgehen. Wir betrachten gemeinschaftliches Vermögen als herrenloses Gut...

Tomatenernte bis 15.08.2016 auf Karins BIO-Farm

Heute um 11:00h habe ich das Tomatendickicht unter der Gewächshausdecke meines diesjährigen Tomatenheims wieder einmal recht deutlich gelichtet. Dabei bin ich wieder vorsichtig, denn die Tomatenpflanzen nutzen das Gittergeflecht ihres Tomatenhauses als Rankhilfe und haben sich daran festgemacht. Das hält die Tomatenpflanzen stabil aufrecht und keine Pflanze fällt um oder in sich zusammen. Außer den 4 Tomatenpflanzen, die ich aussortieren und entsorgen musste, sind noch alle bei mir. Auszusortieren waren zuerst einmal die 2 ERDBEERTOMATEN, darüber habe ich bereits in meinem letzten Bericht geschrieben. Und wenige Tage später kamen die 2 VENUSBRUST-Tomaten hinzu. Diese jeweils zwei...

Tomatenjammer Ende Juli 2016

Karin schickt uns neuste Informationen aus ihrem Tomatenzentrum. Es sind traurige Informationen. 2 Ihrer Zöglinge haben aufgegeben, sind zusammengebrochen. Sie mussten aus dem Tomatenhaus entfernt und dem Komposthaufen übergeben werden. Die  Sorte “Erdbeertomaten” ist nicht mehr im Aufzuchtprogramm dieses Jahres. Von heute auf morgen hat dieser Tomatensprössling vor 3 Tagen “sein Auftreten” komplett verändert und ist dem Tomaten-Burnout anheim gefallen. Auf diesen Fotos hat Karin die Situation für Ende Juli 2016  festgehalten. Die Blätter sind tatsächlich welk und schlabberig weich (so schreibt sie). Der Haupttrieb der Pflanze ist kraftlos und alle Blätter hängen...

“Was hilft gegen Efeu ?”

Wir haben das Grundstück meiner Schwiegereltern übernommen. Oh je! Der Garten hat ganz dringend Hilfe nötig. Efeu wuchert unter allen Büschen und wächst sogar schon die Bäume hoch. Ein trauriges Bild. Viel zu urtümlich und in der Masse deutlich ungepflegt. Unser neuer Nachbar sagt, dass ihm sein Efeu am Hause hoch und sogar zum Dach hineingewachsen wäre und den Dachstuhl beschädigt habe. Wie kann ich dieses Überangebot beseitigen oder wenigstens für alle Zeiten zähmen? Ich bin auch schon über 60 Jahre alt und werde sicherlich auch nicht mehr so viel jünger, um mir um die täglich anfallende Arbeit an Haus und Hof keine Gedanken machen zu müssen. Ich bin für einen guten Rat sehr dankbar...

Heizkesselkaufhaus verstößt gegen Publikationspflicht

Nach geltender Vorschrift hat ein zur Veröffentlichung seiner Bilanzen verpflichtetes Unternehmen bzw. verpflichteter Unternehmer die Bilanzen eines abgeschlossenen Geschäftsjahres beim Bundesanzeiger einzureichen und darüber binnen 12 Monaten der interessierten Öffentlichkeit Einsicht zu ermöglichen. Ich habe von meinem Einsichtsrecht Gebrauch gemacht und festgestellt, dass ein signifikanter Verstoß gegen diese Verpflichtung vorliegt. Deshalb habe ich mich tel. an den Bundesanzeiger gewandt und dort erfahren, dass ich mein Anliegen per Mail vortragen solle. Es war so gegen 15:00h, die Mitarbeiterin, die meinen Anruf annahm, machte einen sehr müden und nicht überzeugend begeisterten...

Karins Tomaten-Haus 2016

Das ist mein neues Tomatenhaus, dass ich für die Roten dieses Jahres erbaut habe. Zusammen mit einem Bekannten haben wir es aus Dachlatten und Konstruktionslatten zusammengeschraubt. Für die 4 Eck-Senkrechten haben wir 4 schlanke Birkenstämme genommen, die in 90mm-Einschlagbodenhülsen eingesetzt wurden.  Baumstämme oder zusammengebundene Latten reichen dafür auch aus. Die Seitenwände bestehen aus stabiler Kunststofffolie und Haushaltsfolie, die wir zwischen die Stämme gespannt bzw. gewickelt haben. Haushaltsfolie gibt es überall preiswert zu kaufen und sie ist kinderleicht zu verwenden. Das Dach besteht aus 3 zusammengedrahteten Estrichgittern (Stückpreis 2 Euro) und einer stabilen Maler...

April 2016 – kein Tomatenwetter

In diesem Jahr wird es nichts mit den “Frühchen” im Tomatenhaus. Gestern hat mir unser örtlicher Wettergott klipp und klar vorgeführt, dass er die Späßchen der vergangenen Jahre nicht mehr mitmacht. Da hatte ich nämlich meine jungen Tomatenpflanzen bereits Mitte April in der “Bodenhaltung” im Outdoor-Gehege und alles hat famos geklappt. Ich pflegte, düngte, wässerte stets mindestens 10 Pflanzen und erntete hunderte Tomaten. Wollte mich nur mal melden und kundtun, dass ich auch in diesem Jahr wieder dabei bin. Eure Karin