Haus-Heim-Hof

Autor Ella

Helft unseren Vögeln. Es ist dringend !!

Sie bauen trotz brüllender Hitze unentwegt an ihren Nestern, brüten was das Zeug hält, suchen Nahrung, füttern ohne Pause ihre kleinen Schreihälse und bringen den Nachwuchs durch, bis er fliegen und sich selbst versorgen kann. Das kostet unendliche Kraft. Abends sitzen einige Vogeleltern müde, mit angehobenen Flügeln und gespreizten Federn auf dem Zaun und lüften ihre Gefieder. In diesem Jahr ist der Erdboden knochentrocken, viele Pflanzen kommen geradeso ins Blühen, Insekten werden immer rarer und Regenwürmer verharren unerreichbar im ausgetrockneten Boden. Wir haben bislang kaum Mücken, selten Wespen. Hornissen und Libellen waren auch noch nicht in gewohnter Zahl um uns herum. Bei so...

Erlebnis pur = Kauf eines e-Bike als Klapprad

Gestern stieß ich online auf ein interessant klingendes e-Bike-Angebot. Die heute marktübliche 36V-Technik ist verbaut. Und das elektrisch angetriebene City-Bike wiegt 17 kg incl. Premium Lithium Akku, welcher wegen sehr hoher Leistungskapazität für langen Fahrspaß sorgen würde. 1 klappbares e-Bike für knapp 597 Euro. Statt üblicher 1.299 Euro, die das Gerät offenbar sonst kosten soll und Qualitätsräder anderer Anbieter scheinbar auch kosten. Keine 1.300 Euro! Ist das noch zu toppen? Diese „offiziellen“ (?) 1.300 Euro, die für dieses Rad allerdings nirgendwo im Netz tatsächlich vom Kunden verlangt werden, sind erkennbar durchgestrichen. Wodurch mir klipp und klar mitgeteilt wird, dass ich...

“Wersel’s Kartoffelklöße mit Quarkfüllung“

Ein Original-Rezept aus dem über Generationen verwendeten handschriftlichen Kochbuch der ostpreußischen Bauernfamilie Otto und Charlotte Wersel. Die von mir hier zitierte Zutatenliste wurde über die nachvollziehbaren letzten 150 Jahre immer wieder an aktuelle Einkaufsmöglichkeiten angepasst. Die Kartoffelklöße werden traditionell in 2 Arbeitsschritten, an 2 aufeinander folgenden Tagen zubereitet. Andere, evtl. neuere Herstellungsweisen (z.B. Anmerkung 4) haben sich für Küchen-Normalos, wie mich, als wenig praktikabel erwiesen (Klöße lösten sich in Nichts auf) und entsprechen auch nicht der übermittelten ostpreußischen, originalen Zubereitungsart der Familie Wersel. Jedermann...

Kartoffelpuffer en gros

Flinsen- und Puffertreff 2016 Auch dieses Jahr war es wieder ein großes Fest mit vielen Freunden, guten Bekannten und allen Nachbarn. Insgesamt haben wir diesmal um die 20 Besucher bewirtet, mit ihnen Kartoffelpuffer verzehrt und unseren Gästen solche en masse nach Hause mitgegeben. 62 Kilogramm Kartoffeln hat mein Mann von Hand geschält (= 50 Kilogramm netto), in viereckige, längliche Streifen geschnitten und im Mixer zerkleinert. Dito 7,5 Kilogramm Zwiebeln. Das alles mit 5 Kilogramm Haferflocken, 10 Tüten Backpulver, 50 gestrichene Esslöffel Salz und 100 rohen Eiern vermischt. Herausgekommen sind rund 1.000 Kartoffelpuffer, die wir zum geringeren Teil (vielleicht 150 Stück) gegessen und...

Zu Haus und überall – Terror durch Telefon

Jeder Haushalt verfügt heute über 1 stationäres Telefon und mindestens 1 Rufnummer. Ich auch. Und ständig erhalte ich äußerst merkwürdige Anrufe. Wer mag das sein, der mich anruft, aber nicht sprechen will und deshalb keine Nachrichten auf meinem Anrufbeantworter hinterlässt? Gelegentlich, aber selten, habe ich den Hörer auch schon einmal angehoben, bevor das Telefon so oft klingelte, dass sich der automatische Anrufbeantworter eingeschaltet hat. Aber niemand war am anderen Ende der Leitung. Warum legt der Anrufer so früh auf? Will er überhaupt etwas von mir? Will er irgendetwas? Ich sorge mich wahrlich nicht, dass jemand Hilfe von mir bräuchte, mich deshalb anriefe aber kraftlos auflegt...

Das war damals

Beim Aufräumen im Haushalt meiner Mutter habe ich diese Genehmigung aus dem Jahr 1959 gefunden. Damals waren Radio- und Fernsehgeräte noch bei der Post anzumelden. “Online” gab es noch nicht. Aber immerhin kostete der Spaß 5 Deutsche Mark monatlich. Das war damals recht viel Geld. Deckblatt (Seite 1) Innenblatt links (Seite 2) Innenblatt rechts (Seite 3)

Hausmittel gegen Fruchtfliegen

Es geht wieder los. In unseren Küchen übernehmen wieder die kleinen Obstfliegen die Luftherrschaft und sorgen durch ihr emsiges Treiben dafür, dass unser Obst schneller schlecht wird als wir es verzehren können. Ich habe seit einigen Jahren ein sehr wirksames Mittel gegen diese lütten Plagegeister. Ich gebe einen kräftigen Schuss Apfelessig in eine kleine flache Schale. Der Duft es Essig weht danach etwa 1 Tag durch meine Küche, aber er zieht die fliegenden Lümmel magisch an. Damit sie sich wegen ihres geringen Gewichtes und der Oberflächenspannung aber nicht gefahrlos auf der Oberfläche der Flüssigkeit niederlassen und wieder starten...

Harmony FM

Gerade singt Frank Sinatra „have yourself a merry little Christmas now”, ich schmelze dahin. Ist das ein Weihnachtsfest. Rund um die Uhr erklingen bei uns im Hause seit gestern Weihnachtslieder mit Wünschen zu „helpful golden days“ usw. Das bietet keine Weihnachs-CD. Da kommen Lieder vor und Interpreten zu Wort, von denen habe ich bisher noch niemals ein Weihnachtslied gehört bzw. wusste ich gar nicht, dass es einige von denen gibt. Ich bin so begeistert, dass ich unbedingt auf diesen Sender aufmerksam machen muss: Harmony FM (Hessen) Ich bekomme ihn über meinen SAT-Receiver herein, an den ich meine Logitech Z323 Lautsprecher-Boxen angeschlossen habe. Ihr erinnert Euch? Ich bin wirklich...