Haus-Heim-Hof

Ganz plötzlich wohnen bei dir Fremde

Der „Berliner Kurier“ und der „Focus” berichten im Internet:

In Oberhausen wurde einer jungen Frau die an sie ordnungsgemäß seit Jahresbeginn vermietete, von ihr eingerichtete und durch sie allein ständig bewohnte Wohnung regelrecht „entwendet“.

Sie kam am 1. Mai von einer Auslandsreise zurück und konnte ihre Wohnungstür nicht öffnen, da ihr eigener Wohnungsschlüssel nicht (mehr) ins Schloss passte. Sie rief die Polizei und man stellte fest, das Türschloss war getauscht und die Wohnung von ihr fremden Männern bezogen worden. Diese erklärten, dass sie Touristen aus Albanien wären.

War evtl. ein Wohnungsnachbar an diesem Homejacking beteiligt? Er soll geäußert haben, dass er die Neuvermietung durchgeführt habe. Die eigentliche Mieterin hätte die Miete nicht gezahlt.

Die Polizei gibt an, dass persönliche Gegenstände, Hausstand und Wohnungseinrichtung der Mieterin vollständig entfernt worden sind. Lediglich 1 TV-Gerät war zurückgeblieben. Die neuen Bewohner hatten sich bereits neu eingerichtet.

Da die Ermittlungen gerade angelaufen sind gibt es noch keine Informationen über die Hintergründe.
Bekanntgegeben wurde bislang, dass der Nachbar und die beiden albanischen Touristen festgenommen worden sind.

Auf so einen Einfall muss man mal kommen.
Krass!
Wie würden wir uns in so einer Situation wohl fühlen und wie verhalten?

Gunnar Gies
Anschrift der Redaktion bekannt.

Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *