Haus-Heim-Hof

Wie geht’s der Solarthermie in 2014?

Gitti

Tagebuch Seite 130

Das erste Halbjahr war wenig erbaulich.
Die vielen telefonischen und schriftlichen Anfragen zu unserer Solarthermie-Anlage, unseren Erlebnissen und Erfahrungen, die mich erreicht haben, werde ich in einem Beitrag beantworten.
Bitte verstehen Sie, dass ich die 46 Nachfragen des ersten Halbjahres 2014 zu diesem Thema nicht einzeln und individuell bearbeiten kann. Ich hab’s in der Mehrzahl im ersten Quartal ehrlich versucht, aber es geht schon aus zeitlichen Gründen auf Dauer nicht.

Zusammengefasst drehen sich alle Fragen um die Rentabilität, die Wirkung und die Frage, ob sich die Aussagen der Verkäufer in der Realität auch wirklich einstellen.

Die Situation auf einen Nenner gebracht, muss ich sagen, dass die Solarthermie auch im 3. Jahr nicht das bringt, was ihr landläufig nachgesagt wird.
Uns überrascht es eigentlich nicht, da wir nie an das geglaubt haben, was die Verkäufer “versprochen” haben. Schon allein, dass wir nie etwas davon schwarz auf weiß vorgelegt bekommen haben. Im Einzelfall wird den Kunden das Blaue vom Himmel herunter gebetet, die schriftlichen Belege dazu beschränken sich auf das übliche Prospektmaterial. Aber das hat mit dem Kunden, der gerade vor dem Fachverkäufer und den örtlichen Begebenheiten des Gebäudes, um welches es geht, so rein gar nichts zu tun.

Eine spürbare Unterstützung der Heizung findet nur sehr selten statt und auf das Jahr umgerechnet in magerem Umfange. Wer sich so eine Anlage auf’s Dach setzen lässt, der sollte ja nicht glauben, dass er nun wenigstens im Sommer, wenn nicht geheizt würde, aus dem Schneider sei.
Nix da !

Das Problem der Solarthermie ist die Sonne und darüber kann man reden soviel man will, wenn sie nicht scheint, dann gibt’s kein warmes Waser im Speicher und damit auch kein warmes Wasser in den Leitungen.

Ich will damit aber nicht sagen, dass es nicht auch positive Ansichten, Glücksfälle und vielleicht einwandfrei laufende Anlagen gibt.
Auf einen meiner früheren Artikel hat ein Blogleser per Kommentar geantwortet und mitgeteilt, dass er weitaus bessere Ergebnisse erzielt, als wir sie erwarten können.

Concierge wird nun, nachdem auch unser 3. Jahr  solartechnisch daneben geht, diese Kommentare als eigene Artikel veröffentlichen, um auch Gegenansichten “zu Wort kommen zu lassen”.

 

1 KommentarSchreiben Sie Ihre Meinung

  • @Roland (Ihr Anruf zu diesem Beitrag)

    Gern geben wir Ihnen Auskunft über unsere Solarthermie-Anlage. Wenn Sie ihre Fragen öffentlich an diesen Blog richten, haben alle etwas von unserer Diskussion.
    Vorab der Hinweis, dass wir weder beraten noch abraten. Wir schildern unsere Ansichten und unsere Meinung. Wenn Sie einen Fachberater wünschen, wenden Sie sich bitte an einen Sachverständigen, der Ihnen für ein angemessenes Honorar eine für Sie und zu Ihrem Haus passende Anlage zusammenstellt. Das ist besser als sich von Verkäufer zu Verkäufer durchzuschlagen und am Ende doch nichts richtig verstanden zu haben.

Schreiben Sie bitte Ihre Meinung hierzu

Your email address will not be published. Required fields are marked *